Alkohol und Führerschein im Fahrerlaubnisrecht
 

Das Verkehrslexikon
 

Home  |   Webshoprecht  |   Datenschutz  |   Impressum  |     

 





 

 



Alkohol und Führerschein im Fahrerlaubnisrecht


Alkoholkonsum spielt im Verwaltungsrecht - nämlich bei der Beurteilung der charakterlichen Eignung eines Inhabers einer Fahrerlaubnis oder des Bewerbers um eine solche - eine herausragende Rolle.

Besonders wird dies deutlich, wenn es nach einem Strafverfahren oder beim Vorliegen sonstiger erheblicher Verdachtsmomente auf Alkoholabhängigkeit oder -missbrauch um die Anordnung zum Beibringen eines ärztlichen Fachgutachtens bzw. einer medizinisch-psychologischen Fahreignungsuntersuchung (MPU) geht.







Gliederung:





Allgemeines:

- nach oben -




Verwaltungsrechtliche Themenkreise:

- nach oben -







 Google-Anzeigen: