Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung - Rechtsanwälte - Organe juristischer Personen
 

Das Verkehrslexikon
 

Home  |   Webshoprecht  |   Datenschutz  |   Impressum  |     

 





 

 



Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung - Rechtsanwälte - Organe juristischer Personen









Gliederung:





Allgemeines:

  • Themen zum Versicherungsrecht

  • BGH v. 05.04.2017:
    Der Versicherer einer Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Organe juristischer Personen kann sich in einem Innenhaftungsfall auf eine Versicherungsbedingung, nach der der Versicherungsschutz nur durch die versicherten Personen geltend gemacht werden kann, nach Treu und Glauben nicht berufen, wenn er einen Deckungsanspruch abgelehnt hat, die versicherten Personen keinen Versicherungsschutz geltend machen und schützenswerte Interessen des Versicherers einer Geltendmachung des Anspruchs durch den Versicherungsnehmer nicht entgegenstehen.

- nach oben -







 Google-Anzeigen: