Anwaltskostenersatz gegen Arbeitgeber - unverschuldete Unfälle von Berufsfahrern liegen im Risikobereich des Arbeitgebers
 

Das Verkehrslexikon
 

Home  |   Webshoprecht  |   Datenschutz  |   Impressum  |     

 





 

 

Förschner DAR 2001, 16 (18): Anwaltskostenersatz gegen Arbeitgeber -unverschuldete Unfälle von Berufsfahrern liegen im Risikobereich des Arbeitgebers


Dass ein Berufskraftfahrer auf einer Dienstreise in einen unverschuldeten oder teilverschuldeten Unfall verwickelt wird, gehört zum typischen Betätigungsbereich des Arbeitgebers und nicht zum privaten Lebensbereich des Arbeitnehmers; ein unverschuldeter oder teilverschuldeter Unfall realisiert das unternehmerische Risiko der Teilnahme von Betriebskraftfahrzeugen am Straßenverkehr (Förschner DAR 2001, 16 (18)).











 Google-Anzeigen: