Wie oft muss bei einem Grünpfeil angehalten werden?
 

Das Verkehrslexikon
 

Home  |   Webshoprecht  |   Datenschutz  |   Impressum  |     

 





 

 

Wie oft muss bei einem Grünpfeil angehalten werden?


Siehe auch Der Grünpfeil




Die Frage, wie oft man bei einem Grünpfeil halten muss, wird kontrovers diskutiert. Überwiegend wird angenommen, dass es genügt, einmal an der Haltelinie zu halten, sodann weiter zu fahren, um schließlich vorsichtig abzubiegen.

Es wurde aber auch in der Praxis schon von verschiedenen Bußgeldstellen geahndet, wenn zwar an der Haltelinie, jedoch dann nicht noch einmal an der Sichtlinie, also letztlich zweimal angehalten wurde.





Schließlich wird auch die Auffassung vertreten, dass man an der Haltelinie dann nicht anzuhalten braucht, wenn dort weder ein Fußgängerüberweg noch ein Radweg vorhanden sind, weil dann ein solcher Halt an der Haltelinie sinnlos wäre. Es muss in einem solchen Fall dann aber auf jeden Fall an der Sichtlinie vollständig angehalten werden. Denn die StVO bestimmt ja ausdrücklich, dass nur "nach Anhalten" nach rechts abgebogen werden darf.

Schließlich muss auch beachtet werden, dass Einigkeit darüber besteht, dass auf jeden Fall dort, wo man erstmals den Verkehr der freigegebenen Richtung sehen kann, angehalten werden muss. Wenn dies erstmals an der Sichtlinie der Fall ist, muss dort wohl angehalten werden, vgl. hierzu auch Hentschel, StrVerkR, Zum Fahrverhalten beim Grünpfeil und.KG Berlin v. 16.01.1995 : Zum Fahrverhalten beim Grünpfeil.

In diesem Zusammenhang muss auch auf den Sinn des Anhaltens geachtet werden; wenn Hentschel in seinem Kommentar schreibt: "Hierdurch soll ein zusätzlicher Sicherheitsgewinn erreicht werden, weil der Fahrzeugführer durch das Anhalten in stärkerem Maße die freigegebenen Verkehrsrichtungen beobachten kann als beim Abbiegen ohne Fahrtunterbrechung.", dann kann sich das ja schlecht auf die Haltelinie beziehen, wo man in der Regel eben keinen genügenden Einblick in die freigegebenen Verkehrsrichtungen hat.

Am zutreffendsten wird als Verhaltensregel sein:

Der Fahrzeugführer hat sich bei roter Ampel und beim Vorhandensein eines Grünpfeils zu verhalten wie ein Rechtsabbieger vor einem Stopschild.

Und was sagen die amtlichen Prüfungsbögen zum Verhalten am Stopschild?

An der Haltlinie halten; wenn nötig an der Sichtlinie erneut anhalten und Vorfahrt gewähren.







 Google-Anzeigen: