Das Verkehrslexikon

Das Verkehrslexikon

Kostenanschlagskosten - Schutzgebühr


Die Erstattbarkeit dieser Kosten wird überwiegend abgelehnt. Allerdings werden des öfteren von Versicherung die Pauschalgebühren eines Sachverständigen übernommen, wenn dieser unterhalb der Grenze von 500,00 bis 700,00 EUR einen Kostenanschlag mit Fotos zu einer wesentlich geringeren Gebühr (im Vergleich zu einem SV-Gutachten) anfertigt.







Gliederung:


- Allgemeines
- Sonstiges



Allgemeines:


Kosten sind nicht erstattbar AG Aachen v. 03.02.1995:
Kosten für die Erstellung eines Kostenanschlags sind ebenso wie Gutachterkosten erstattbar

LG Berlin v. 17.04.2000:
Zur Darlegung des zur Herstellung erforderlichen Geldbetrages genügt auch ein - nachvollziehbarer - Kostenvoranschlag (vergleiche LG Berlin, 1998-04-25, 58 S 71/97, DAR 1998, 354), eine nicht nachvollziehbare Kostenschätzung reicht jedoch nicht.

- nach oben -





Sonstiges:


Sachverständigenbeauftragung bei Kleinschaden unterhalb der sog. Bagatellschadensgrenze

- nach oben -






Datenschutz    Impressum