Das Verkehrslexikon

Das Verkehrslexikon

Verzugszinsen / Basiszinssatz


Befindet sich ein Schuldner - nach Fälligkeit der ihn gerichteten Forderung und Fristsetzung - im Verzug, so schuldet er dem Gläubiger in der Regel zusätzlich als Verzugsschaden auch eine Verzinsung des ausstehenden Hauptforderungsrestes.





Der Zinssatz beträgt für normale Verbindlichkeiten unter Nichtunternehmern (Verbrauchern) jeweils 5 % über dem sog. Basiszinssatz, der jeweils halbjährlich festgesetzt und veröffentlicht wird. Handelt es sich um nicht um Verbrauchergeschäfte (also meist um Handelsgeschäfte), dann beträgt der Verzugszinssatz 8 % über dem jeweiligen Basiszinssatz.



Gliederung:


- Allgemeines




Allgemeines:


  • jeweilige Höhe des Basiszinssatzes

    - nach oben -






    Datenschutz    Impressum