Durchsichtkosten für Ersatzfahrzeug nach Totalschaden - ältere Berliner Rechtsprechung
 

Das Verkehrslexikon
 

Home  |   Webshoprecht  |   Datenschutz  |   Impressum  |     

 





 

 



Berliner Rechtsprechung zur - auch fiktiven - Erstattung von Durchsichtskosten bei scheckheftgepflegten Fahrzeugen, die jünger als 5 Jahre sind

Nach der Rechtsprechung der Berliner Verkehrsgerichte sind die sog. Durchsichtskosten dann zu erstatten, wenn das totalgeschädigte Fahrzeug zum Unfallzeitpunkt jünger als fünf Jahre war und nachweislich von Anfang an bis zum Unfallzeitpunkt regelmäßig scheckheftgepflegt war.





Der Nachweis ist durch Vorlage des Scheckheftes zu führen. In diesem Fall kann diese Schadensposition auch fiktiv abgerechnet werden.







 Google-Anzeigen: