OLG Köln Urteil vom 30.06.76 - 2 U 3/76 - Zur Bewertung der Betriebsgefahr beim Überholen
 

Das Verkehrslexikon
 

Home  |   Webshoprecht  |   Datenschutz  |   Impressum  |     

 





 

 



OLG Köln v. 30.06.1976: Zur Bewertung der Betriebsgefahr beim Überholen


Siehe auch Unfälle zwischen Überholer und vorausfahrendem Linksabbieger




Die vom Überholenden ausgehende Betriebsgefahr wird allgemein vom OLG Köln (Urteil vom 30.06.76 - 2 U 3/76) höher bewertet als die des Linksabbiegers:
Für die Abwägung der Haftungsanteile bei Kollision eines Linksabbiegers mit einem links überholenden Fahrer kann - bei beiderseitiger Verletzung der gebotenen Vorsicht - von entscheidender Bedeutung sein, daß die Betriebsgefahr des überholenden Fahrzeugs diejenige des abbiegenden überschreitet (hier: 60%-Haftung des Überholenden).







 Google-Anzeigen: