Zur Entstehung der Besprechungsgebühr durch nichtanwaltliche Mitarbeiter
 

Das Verkehrslexikon
 

Home  |   Webshoprecht  |   Datenschutz  |   Impressum  |     

 





 

 

Zur Entstehung der Besprechungsgebühr durch nichtanwaltliche Mitarbeiter


Siehe auch Besprechungsgebühr und Stichwörter zum Thema Rechtsanwaltsgebühren








Ob eine Besprechungsgebühr auch dann entsteht, wenn das Gespräch mit dem Dritten nicht vom Rechtsanwalt selbst, sondern von angestellten nichtanwaltlichen Mitarbeitern geführt wird, ist strittig.

Für ein Gespräch eines Bürovorstehers hat das OLG Köln VersR 1986, 47 nur 35 % der Besprechungsgebühr zuerkannt.

Für ein Gespräch einer Angestellten mit der Vollkaskoversicherung des Mandanten hat das LG Gießen VersR 1981, 963 die Entstehung einer Besprechungsgebühr ganz verneint.







 Google-Anzeigen: