Zur Anwendung des Reißverschlussverfahrens bei Verengung durch parkende Fahrzeuge
 

Das Verkehrslexikon
 

Home  |   Webshoprecht  |   Datenschutz  |   Impressum  |     

 





 


Anscheinsbeweis - Auffahrunfälle - Autobahn - Haftungsthemen - Fahrstreifenwechsel - Reißverschlussverfahren - Schadensersatz - Überholen - Unfalltypen


Die Regeln über das Verhalten im sog. Reißverschlussverfahren gelten entsprechend auch dann, wenn bei einer mehrspurigen Fahrbahn wegen einer beginnenden Reihe von geparkten Fahrzeugen ein Fahrstreifen "wegfällt"

Die Regeln über das Verhalten im sog. Reißverschlussverfahren gelten entsprechend auch dann, wenn bei einer mehrspurigen Fahrbahn wegen einer beginnenden Reihe von geparkten Fahrzeugen ein Fahrstreifen "wegfällt" (KG VerkMitt 1987, 70), auch wenn dies jenseits einer Kreuzung so ist.




 Google-Anzeigen: