Strafverfahren und anschließendes Bußgeldverfahren sind zwei Angelegenheiten
 

Das Verkehrslexikon
 

Home  |   Webshoprecht  |   Datenschutz  |   Impressum  |     

 





 

 



Handelt es sich bei einem eingestellten Strafverfahren und einem sich daran anschließenden OWi-Verfahren um eine oder zwei verschiedene Angelegenheiten im Sinne der BRAGO?


Siehe auch Rechtsanwaltsgebühren in Straf- und Bußgeldsachen und Stichwörter zum Thema Rechtsanwaltsgebühren




Ist der Rechtsanwalt zunächst im staatsanwaltschaftlichen Ermittlungsverfahren, welches eingestellt wird, und sodann noch im daraufhin eingeleiteten Bußgeldverfahren tätig, so ist sehr strittig, ob es sich insoweit um eine und dieselbe Angelegenheit oder um zwei verschiedene Angelegenheiten handelt.





Für die Annahme zweier verschiedener Angelegenheiten haben sich u.a. ausgesprochen: Gerold / Schmidt / v. Eicken / Madert, BRAGO, § 105, Rd.-Nr. 18; Hartmann, Kostengesetze, § 84 BRAGO Anm. 10; Schumann / Geißlinger, BRAGO, § 105 Anm. 6; Riedel / Sußbauer, BRAGO, § 105 Anm. 1; Schmidt / Baldus, Gebühren und Kostenerstattung in Straf- und Bußgeldsachen, Anm. 148; Schmidt AnwBl. 1974, 268; Matzen AnwBl. 1976, 148; Lappe NJW 1976, 1250; Chemnitz AnwBl. 1974, 12; Chemnitz MittBl. Verkehrsrechtsanwälte 1993, 56; Floren und Irrgang MDR 1990, 1085; LG Bielefeld AnwBl. 1976, 253; LG Krefeld JurBüro 1982, 88 = Rpfleger 1982, 81; AG Freiburg AnwBl. 1982, 266; AG Köln AnwBl. 1988, 357; AG Krefeld AnwBl. 85, 163; AG Kusel AnwBl. 1978, 80; AG Meschede AnwBl. 1983, 467; AG Brandsburg zfs 1994, 262.

Hingegen haben sich für das Vorliegen nur einer Angelegenheit u.a. ausgesprochen: Mümmler JurBüro 1974, 1505; Meyer MDR 1990, 1085; LG Aachen JurBüro 1992, 28; LG Darmstadt JurBüro 1984, 419; LG Düsseldorf AnwBl. 1985, 162; LG Flensburg JurBüro 1983, 1338; LG Kempten JurBüro 1991, 67; LG Verden KostRspr. BRAGO § 13 Nr. 47 m. abl. Anm. v. Lappe; AG Charlottenburg JurBüro 1980, 91; AG Marburg JurBüro 1980, 94; AG München JurBüro 1983, 1840; AG Saarlouis JurBüro 1984, 1195.

Selbst wenn man der letzteren Auffassung zuneigt, ist aber in jedem Fall im Rahmen des § 12 BRAGO die Mehrtätigkeit im Bußgeldverfahren durch eine Erhöhung zu honorieren.







 Google-Anzeigen: