Amtsgericht Berllin-Charlottenburg Urteil vom 15.05.2001 - 17 C 276/00 - Strafverfahren und anschließendes Bußgeldverfahren sind zwei Angelegenheiten
 

Das Verkehrslexikon
 

Home  |   Webshoprecht  |   Datenschutz  |   Impressum  |     

 





 

 

AG Charlottenburg v. 15.05.2001: Strafverfahren und anschließendes Bußgeldverfahren sind zwei Angelegenheiten


Siehe auch Rechtsanwaltsgebühren in Straf- und Bußgeldsachen und Stichwörter zum Thema Rechtsanwaltsgebühren




Das Amtsgericht Berllin-Charlottenburg (Urteil vom 15.05.2001 - 17 C 276/00) hat entschieden:
Vertritt ein Anwalt eine Partei im staatsanwaltschaftlichen Ermittlungsverfahren und in einem nachfolgenden Bußgeldverfahren, so hat er Anspruch auf die Gebühr des § 84 und des § 105 Abs. 1 BRAGO, da es ich um zwei Angelegenheiten im Rechtssinne handelt.







 Google-Anzeigen: